About Us

DAS TEAM: 

3 Buddys sitting smiling


Wie kamen wir zum Paintball?

Meine Frau Anika und ich (Roland) fanden im Jahr 2010 mit einigen Freunden zum Paintball und entfachten von da an unsere Begeisterung für diesen Sport und die Menschen, die ihn ausüben.

Eine harmonische Community, die füreinander einsteht, war mir zuvor nicht bekannt. Die Begeisterung war enorm, und wir begannen unser Paintball-Abenteuer.

Heute führen wir unseren eigenen Onlineshop. Wir kümmern uns um die Pflege der Artikel, bearbeiten Aufträge und stehen per Telefon oder E-Mail in Kontakt mit euch.

Wir bemühen uns, unsere persönliche Beratung so gut wie möglich online aufrechtzuerhalten, um anderen dabei zu helfen, nachhaltig zu diesem Sport zu finden und dabei zu bleiben.

Warum "Paintball Buddy"?

Der Name hatte von Anfang an Programm.

Nicht nur, dass wir uns freundschaftlich verhielten, ich setzte mich auch dafür ein, dass Kunden sich wohl fühlen und schnell Zugang zur Community erhalten. Ich wollte, dass sie die Menschen im Paintball genauso kennenlernen konnten wie ich selbst es erlebt habe. Angefangen beim Maskenwaschen auf dem Spielfeld wurde ich bald zum Bereichsleiter und führte über 4,5 Jahre lang ein Team von insgesamt 25 Mitarbeitern an der Spitze des deutschen Paintballs.

Der Shop am Spielfeld entstand, weil wir häufig Anfragen nach Ersatzteilen erhielten. Es war ebenso unsere Aufgabe, die Markierer der Spieler zu reparieren, wenn sie alleine nicht weiterkamen.

"Die Leute sollten Paintball spielen, um jeden Preis" war unsere Devise. - Paintball Buddy Inhaber

Paintball Buddy Inhaber

Warum bei Paintball Buddy kaufen?

Weil wir selbst Spieler, Spielfeldbetreiber und Shop-Betreiber waren und sind. Seit über 10 Jahren sind wir das selbstständige Arbeiten gewohnt und überlassen nichts dem Zufall.

Während unserer Zeit auf dem Spielfeld haben wir jeden Markierer gesehen, geschossen, repariert, getestet und verkauft. Das gilt auch für die Artikel, die wir im Shop anbieten. Eine Maske, die wir nicht für gut befunden haben, findet ihr nicht in unserem Shop.

Das Team: Meine Frau "Anika"

Sie, eine Pädagogin, begleitete mich und einige Freunde auf Paintball-Touren durch Deutschland. Sie besuchte Spielfelder und Shops.

Nach vielen BigGames und Schlachten kamen 2015 unsere gemeinsamen Kinder ins Spiel, was unsere Leidenschaft etwas bremste.

Für unsere Kinder ist Paintball jedoch ein allgegenwärtiges Thema und etwas, das auch bei ihnen Begeisterung weckt. Im Kinderzimmer wird mit Nerf-Pistolen manchmal ein improvisierter Paintball-Shop eröffnet, inklusive Handel, Beratung und Reparaturen. :)

Nach wie vor ist auch sie begeistert von Paintball und trägt zur Artikelpflege, Erstellung von Produktvideos bzw. -fotos und allgemeinem Management bei.